vergrößernverkleinern
Die Atomic Mountain Academy
Die Atomic Mountain Academy
Christian Wörndle -

Lawinenpieps, Schaufel, Sonde und Airbag spielen eine wichtige Rolle, wenn man als Skifahrer im freien Gelände unterwegs ist; aber sie verhindern keine Lawinenunfälle. Was wirklich schützt, ist Wissen!  

 

Daher freuen wir uns, die neue Atomic Mountain Academy vorzustellen: ein Onlinekurs, der in Zusammenarbeit mit führenden Bergsportfachleuten entwickelt wurde und zur Sicherheit von Skifahrern im Backcountry beiträgt.

1516_MOUNTAIN_ACADEMY_A3_DPS_ENG_NEW

 

MOUNTAINACADEMY.ATOMIC.COM: GUTE VORBEREITUNG IST ALLES

 

Heutzutage zieht es immer mehr Menschen ins Backcountry, deshalb ist es wichtig, dass sie wissen, was sie tun, bevor sie zu ihrem Abenteuer aufbrechen. In Zusammenarbeit mit dem Team von WePowder bringt die Atomic Mountain Academy hochrangige internationale Bergsportexperten an einen Tisch: staatliche Behörden, führende Lawinensicherheitszentren, Bergführer und erfahrende Freerider. Noch nie stand so viel geballtes Bergsport-Know-how online an einem Ort zur Verfügung.

 

Es gibt also praktisch nichts, was man hier nicht weiß. Anhand hochwertiger Videos – aufgeteilt in zwei Module – lernen Skifahrer, wie man die Schneebedingungen richtig einschätzt und Schneefälle beurteilt, welche Lawinenarten und Ausrüstung es gibt und wie eine Lawinenrettung abläuft. Skifahrer, die regelmäßig den schwierigsten Situationen und Bedingungen im Backcountry ausgesetzt sind, berichten, was man tun muss, um auf der sicheren Seite zu bleiben. Dann folgt ein Selbsttest, damit man sich auch an das Gelernte erinnert, wenn man es am Berg braucht.

 

ATOMIC_GarrettGrove-(2)

Photo: Garret Grove

 

MODUL 1: OUT OF BOUNDS

 

Die Academy ist in zwei Module aufgeteilt. Im ersten Modul lernen Skifahrer, wie sie im Gelände nahe der Liftanlagen und präparierten Pisten für ihre Sicherheit sorgen. Es werden die wichtigsten Aspekte zu Schneesicherheit, Ausrüstung sowie den unterschiedlichen Gefahren und deren Vermeidung erklärt. Das Modul ist der perfekte Einstieg für Skifahrer, die sich jetzt in den Tiefschnee abseits der Piste wagen möchten. Und es ist der perfekte Kurs für erfahrene Gelände-Fahrer die ihr Wissen auffrischen möchten.

ATOMIC Airtime_andreas_vigl-(1)Photo: Andreas Vigl

 

MODUL 2: INTO THE BACKCOUNTRY 

Das zweite Modul der Academy liefert Skifahrern umfangreiche Informationen, die sie für eine Tour ins echte Backcountry benötigen – weit ab der Lifte und Pisten. Es baut auf Modul 1 auf (welches wir empfehlen, sich vorher anzusehen) und vermittelt vertiefte Kenntnisse zu den verschiedenen Schneearten, Lawinensituationen, unterschiedlichen Geländearten und -formationen sowie zur richtigen Ausrüstung für Skifahrer, die weit ab vom Schuss unterwegs sind.

Two weeks spent in New Zealand shooting Atomics 14/15 ski line with Chris Benchetler, Dana Flahr, Molly Baker and Daron Rahlves.

Photo: Garret Grove

 

DAS ERSTE KAPITEL IST GRATIS 

Eines der wichtigsten Prinzipien der Atomic Mountain Academy ist, dieses Wissen jedermann/-frau zu einem fairen Preis zugänglich zu machen – damit niemand bei der Sicherheit spart, bevor er sich in potenziell gefährliche Situationen begibt. Reinklicken lohnt sich also – das erste Kapitel ist gratis!

#weareskiing

Merken



Mehr Freeski News findet ihr auf PRIME Skiing

© Primesports.de

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel