vergrößernverkleinern
Breaking News: John John Florence surft um den Weltmeistertitel
Breaking News: John John Florence surft um den Weltmeistertitel
Stephan Bernhard -

Supertubos als Hauptspot für den MEO Rip Curl Pro Portugal hatte uns letzte Woche enttäuscht. Doch heute hat der Spot alles wieder gut gemacht, und morgen wird John John Florence wohl Weltmeister.

Was war heute los?

Supertubos war riesig und gemein. Machte ein Surfer einen Takeoff hielten die Zuschauer am Strand den Atem an. Kam er am Ende der kavernenartigen Tube aus dunkelbraunem Wasser wieder zum Vorschein brachen alle in Jubel aus. Tatsächlich herrschten Surfbedingungen, in denen die meisten 0815-Surfer hätten ertrinken können. Die Worldtour-Pros waren natürlich nicht in Gefahr, aber leicht, gute Welle zu bekommen, hatten sie es auch nicht.

Nicht begeister war Jeremy Flores vom Wellenangebot des Ozeans und zeigt seine Meinung nach dem Aus in Runde 5. Nicht begeistert war Jeremy Flores vom Wellenangebot des Ozeans und zeigte ihm seine Meinung nach dem Aus in Runde 5.

[embed]https://www.instagram.com/p/BL89GFYD1k3/?taken-by=wsl

Jordy Smith fand dagegen eine perfekte 10-Punkte-Barrel.

Was ist morgen los?

Auf dem Programm stehen noch beide Halbfinale und das große Finale. John John Florence ist als Ranglistenerster noch dabei und kann sich bereits morgen den Weltmeistertitel holen – wenn er den Contest in Portugal gewinnt. Oder wenn John John ins Finale kommt und Jordy Smith schon im Halbfinale rausfliegt. Falls aber Jordy Smith den Contest gewinnt oder zumindest ins Finale kommt und John John im Halbfinale ausscheidet, dann wird die Entscheidung um den Weltmeistertitel in Pipeline auf Hawaii fallen.

Vier Surfer treten morgen noch an. Für zwei geht es um viel. Vier Surfer treten morgen noch an. Für zwei geht es um viel.

 

Livestream gibt es morgen am Dienstag ab 9 Uhr hier.

Der Prime-Surfing-Tipp:

John John wird morgen Weltmeister, der war heute einfach in einer anderen Liga unterwegs.



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel