vergrößernverkleinern
Rückruf von Fox Dämpfern
Rückruf von Fox Dämpfern
Vroni Weiß -

Nach einem Verkaufsstopp vor rund drei Wochen ruft nun Fox bestimmte Float X2 Factory und Performance Series Dämpfer aus Modelljahr 2016/17 zurück.

Fox berichtet, dass unter bestimmten Bedingngen die Luftkammer bestimmter Dämpfer Modelle reisen kann und startet deshalb einen Rückruf.

Betroffene Fox Dämpfer

Der Rückruf betrifft alle Dämpfer aus dem Modelljahr 2016 und einige Float X2 Dämpfer aus 2017. Die betreffenden Teile wurden sowohl einzeln verkauft als auch von in Kompletträdern und Rahmensets von YT, Giant, Pivot, Intense, Ibis, Scott, Trek, GT, Knolly, Norco, Rocky Mountain, Diamondback, Morpheus, Foes Racing, Orbea und Canyon verbaut.

Auf der Website www.ridefox.com/recall erklärt das Unternehmen im Detail, wie herausgefunden werden kann, ob der eigene Dämpfer betroffen ist. Dabei steht auch ein Online-Formular zur Eingabe verschiedener Daten für die Abwicklung des Rückrufs zur Verfügung.

 


Mehr MTB News findet ihr auf PRIME Mountainbiking

© Primesports.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel