vergrößernverkleinern
Teste jetzt den neuen Lupo von Dalbello
Teste jetzt den neuen Lupo von Dalbello
Christian Wörndle -

Liebst du es, an Orte und Gipfel aufzusteigen, wo gewöhnliche Skifahrer nicht hinkommen, um dann eine anspruchsvolle Abfahrt zu genießen? Bist du produktversessen und weißt gutes Material von Kopf bis Fuß absolut zu schätzen? Bist du süchtig nach Freeriden? Dann bist du hier genau richtig:

Dalbello sucht für ein Crowdsourcing-Projekt fortgeschrittene Skifahrer, die regelmäßig beim Freeriden und Tourengehen im Backcountry unterwegs sind.

Werde Teil der Dalbello-Familie und registriere Dich jetzt, um eines von 250 LUPO Modellen zu testen:

Hier geht’s zur Anmeldung.

Start der Bewerbungsphase ist Freitag, 13. Januar 2017.

Um die Chance zu bekommen, Teil des Dalbello-Testing-Teams zu werden, musst Du Dir nur ein paar Minuten Zeit nehmen und einen kurzen Fragebogen ausfüllen. Wenn Du als Tester ausgewählt wirst, erhältst du ein Testprodukt über deinen lokalen Händler und kannst auf höchstem Niveau über jedes noch so kleine Detail des LUPO gemeinsam mit Dalbello Athleten, Produktspezialisten und weiteren Testpersonen diskutieren. Nachdem Du den Skischuh dann ausgiebig getestet hast, erhältst du die Möglichkeit, diesen zu super Konditionen zu erwerben – Dalbello bietet den LUPO allen Testern zu minus 50% vom regulären Verkaufspreis an.

FREERIDE ODER TOURING? DER LUPO KANN BEIDES

Mit der letztjährigen Einführung der LUPO-Serie reagierte Dalbello auf die zunehmende Verlagerung des Skisports von der Piste ins Gelände – und das mit Erfolg. So wurde die Kollektion um eine Linie bereichert und in differenzierten Preissegmenten ausgebaut, die sowohl für Freerider als auch für Tourengeher konzipiert wurde. Neben dem sehr sportlich und hochklassigen LUPO FACTORY gibt es nun auch eine noch leichtere Version mit breiterer Leiste von 100 mm sowie einen speziellen Damenschuh.

Durch die Cabrio Bauweise (Schale, Manschette und separate, flexoptimierte Zunge) steht der Lupo durch seine außerordentliche Stabilität und die dynamischen Fahreigenschaften einem echten Freerideschuh in nichts nach. Gleichzeitig überzeugt der Schuh dank der herausnehmbaren Zunge aber auch im Aufstieg mit einer beachtlichen Range of Motion von 67° (40° Bewegungsfreiheit nach vorne, 27° nach hinten: LUPO Factory, LUPO 130 C, LUPO AX 125 C, LUPO AX 120) bzw. 48° (35° nach vorne, 13° nach hinten: LUPO AX 115 und LUPO AX 110 W). Für weiteren Komfort sorgen komplett neue Innenschuhe bei allen Modellen (ausgenommen LUPO FACTORY).

Um den innovativen Eigenschaften auch optisch Rechnung zu tragen, sind bei allen LUPO-Modellen die technischen Features in orangener Farbe gehalten.



Mehr Freeski News findet ihr auf PRIME Skiing

© Primesports.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel