vergrößernverkleinern
Romantik am Eisbach – Paul Günther kommentiert
Romantik am Eisbach – Paul Günther kommentiert
Redaktion -

Im Internet geht es mal wieder um Alles. Eisbach Local Paul Günther kommentiert für uns das Video der Eisbach-Keilerei. Was steckt dahinter, dreht sich die Erde trotzdem weiter und where is the Love, the Love , the Love? Es ist Off-Season und kurz vor Saisonstart machen sich die News rar. Die neuen Verträge sind unterzeichnet, Janni ist schwanger und Kelly Slater kann auch nicht jeden Tag 45 werden. Okay das "Titans of Mavericks" - Big Wave Event wird in diesem Jahr, aus Konkurs-Gründen, nicht stattfinden und Conner Coffin ist jetzt Teilhaber einer Handtuch-Company. Wie du siehst..

Dafür Testosteron am Bach

In größter Nachrichtennot kommt der Eisbach zu Hilfe. Unser deutsches Performance Rinnsal im Englischen Garten meldet sich mit einem unfreiweilligen Video, das wir von Eisbach Local Paul Günther mal kommentieren ließen. A) Weil es schwierig ist, zu verstehen was da genau vorsichgeht und weil es B) fast wehtut, wenn man anfängt, zu recherchieren. Und C) weil wir Paul lieben. Einziger Kommentar unserer Seite: Das Eisbach-Fighter Turbo Video von Totally Rad ist Lola-Preisverdächtig.

Paul Günther im Portrait Paul Günther im Portrait

Und hier Paul Günther uncut:

"Die verhinderte Promo-Aktion eines Münchner Rappers, welcher die Eisbachwelle zu Werbezwecken seiner Person nutzen wollte, löst eine heftige Diskussion in den sozialen Medien aus. Der Münchner Kitsch Rapper Felix Krull kündigte bereits anfang Januar über Facebook an, als Dankeschön für seine treuen Fans, nackt am Eisbach surfen zu gehen. Dass sich die Aktion um eine Promotionaktion handelt, fanden einige Münchner Eisbach Surfer anscheinend unpassend und beschlossen dem ganzen Einhalt zu gebieten. Nachdem Felix Krull, wie angekündigt in einem Bade Mantel begleitet von einer Horde Fans, Kamera Männer und Gangmitgliedern an der Welle ankam, stieß er wie in den Live Videos zu sehen auf heftige Gegenwehr. Die Surfer nannten als Grund die Sicherheitsbedenken. Doch geht es wohl eher ums Prinzip, so wird sich der Nächste, der die Welle für Werbezwecke nutzen will, genauer überlegen wie er das macht ohne den Locals dabei auf die Füße zu treten. Das Video hat über 10.000 Views somit also ein Erfolg für Krull aber auch für die Eisbachnazis. Interressant ist auch das die Kommentare aus der Surf Community meist von Mitgliedern kommen, die relativ neu sind oder nicht so viel mit dem eigentlichem Kern der Szene zu tun habe. Der Rapper Felix Krull steht für Kitsch, Geld, Champagner und Koks, ein echter Klischee Münchner halt. Die Aktion des Rappers lies wohl das Fass zum Überlaufen bringen."

Und hier das Bühnenstück in voller Länger:

https://www.facebook.com/FELIXKRULLOFFICIAL/videos/vb.117470518313836/1347871105273765/?type=2&theater

 

 



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel