vergrößernverkleinern
News der Woche – 14
News der Woche – 14
Stephan Bernhard -

Eine Flussbarrel, ein Surfer, der einen verdammt schlechten Tag hatte, und der Beweis, dass Longboarder mehr Spaß haben. Das alles und viel mehr gibt es in den News der Woche.

Beginnen wir mir jemandem, der einen echt schlechten Tag hatte

Sozusagen als Trost für alle, die heute schon ein wenig über ihr eigenes Schicksal gejammert haben. Denn nach diesem Clip wisst ihr, dass da draußen jemand ist, dem es noch schlechter geht.

https://www.instagram.com/p/BSnFqHJjSjO/?taken-by=theinertia

Und was lernen wir daraus? Versucht eure Kumpels niemals mit euren Fahrkünsten zu beeindrucken, das kann nur schief gehen.

Backdoor hat Dane Reynolds gefressen

Es geschah letzte Woche, als ein selten guter Swell zum Ende der Saison nochmals Pipeline an der North Shore in ihrer ganzen Pracht brechen ließ. Einer, der diesen Tag wohl lange in Erinnerung behalten wird, ist US-Surfstar Dane Reynolds. Der verschätzte sich nämlich bei einem Takeoff in eine Backdoor-Welle, stürzte im freien Fall direkt auf das Riff und tauchte kurz später mit schmerzverzerrtem Blick wieder auf. Diagnose: Geprelltes Steißbein und ein gebrochener Wirbel. Danes Kommentar dazu: "Entweder rast du aus der Tube und bist bis in die Haarspitzen gestoked oder du knallst auf das Riff und brichst dir deine Knochen. Eine Welle in Pipeline zu surfen ist ein schmaler Grat, der deine ganze Zukunft beeinflussen kann."

https://www.instagram.com/p/BScRI_1Bn6Z/?taken-by=sealtooth

Danes Wipeout im Video

Und nun der Beweis: Longboarder haben mehr Spaß

Oder könnt ihr euch zwei Shortboarder vorstellen, die sich eine Welle teilen und dabei auch noch mehr Spaß haben als alleine?

https://www.instagram.com/p/BSmZE55gw8i/?taken-by=oneperfectwave

Der Rentnerjob für Prosurfer: Bierbrauer

Mick Fanning, Joel Parkinson, Josh Kerr und Bede Durbidge haben es vorgemacht und letztes Jahr ihre Balter Brauerer aufgezogen. Jetzt hat auch Taj Burrow, der sich ja letztes Jahr von der World Tour verabschiedet hat, seine eigene Biermarke gegründet: Honest Ale. Tajs Meinung: "Du kannst es gut in großen Mengen trinken, aber es schmeckt auch gut. Perfekt für einen Campingtrip in der Wüste." Schlecht ist die Idee bestimmt nicht, denn wenn etwas sicher ist, dann der Bierkonsum der Australier.

Taj mit seinen beiden Buddys Jay Davis und Dino Adrian beim vernichten der ersten Honest Ales. Taj mit seinen beiden Buddys Jay Davis und Dino Adrian beim Vernichten der ersten Honest Ales.

Und nun ein Clip, der Wakeboarden...

wie einen Riesenspaß aussehen lässt. Leider gibt es solche Wellen aber immer nur in Videos und nie, wenn man selbst am Strand ist. Und die müssen nicht einmal paddeln...

https://www.instagram.com/p/BSmxuOZjxMP/?taken-by=austinkeen47

Und zum Schluss...

ein Foto, das alle Riversurfer unter uns ganz unruhig auf ihren Stühlen herumrutschen lassen wird. Oder habt ihr schon eine bessere Barrel in einem Fluss gesehen?  Wo das ist? Richtung Westen!

Wer hat bitte behauptet, dass man auf einem Fluss nicht getubed werden kann? Wer hat bitte behauptet, dass man auf einem Fluss nicht getubed werden kann?

Und wer jetzt Lust auf den besten Flowrider der Welt und das vielleicht grantigste Biest von einer Welle hat, der findet das alles in den News der Woche von letzter Woche.



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel