vergrößernverkleinern
Old but gold: Nicolas Müller, „It’s always snowing somewhere“
Old but gold: Nicolas Müller, „It’s always snowing somewhere“
Felix Schäfer -

Nicolas Müller ist lange genug dabei, dass man ab und an zurückblicken und in Erinnerung schwelgen darf. Sein Part aus Burton's "It's always snowing somewhere" lädt genau dazu ein.

Bevor er ins Hause Mervin wechselte und auf Gnu-Boards umstieg, verbrachte Nicolas eine verdammt lange Zeit bei Burton. Jahr für Jahr sammelte er Shots, Video-Parts, Cover auf Magazinen in der ganzen Welt, Interviews und, und, und. In Burton's "It's always snowing somewhere" aus dem Winter 2007/08 war schon abzusehen, dass der Laaxer nicht einfach so wieder aus dem Snowboarden verschwinden würde, doch dass er ein knappes Jahrzehnt später zu einem der wichtigsten Snowboarder überhaupt zählen würde, hätte er sich vielleicht selbst zu jener Zeit nicht vorzustellen gewagt. Und es ist ja nicht so, dass er in irgendeiner Weise langsam machen würde, hat er doch mit "Fruition" gerade erst seinen eigenen Film herausgebracht und wird auch in der kommenden Saison wieder in einer der großen Filmproduktionen zu sehen sein.


Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel