vergrößernverkleinern
Bold Cycles expandiert nach Deutschland
Bold Cycles expandiert nach Deutschland
Felix Heine -

Der innovative Schweizer Premiumhersteller Bold Cycles, der besonders für sein im Rahmen integrierten Link und Dämpfer heraussticht, ist nun auch in Deutschland und Österreich vertreten.

Noch bis vor kurzem wurden alle Abwicklungen rund um Bold Cycles von der Schweiz aus geregelt. Das hat sich seit geraumer Zeit geändert.

Der Hersteller der wahrscheinlich "cleansten" Bikes auf Erden, expandierte vor etwa drei Monaten mit Vertrieb und Service nach Deutschland. Darüberhinaus wurde ein Netzwerk an Service Partner in Deutschland und Österreich errichtet, das es nun allen Kunden ermöglichen soll, in unmittelbarer Nähe einen Ansprechpartner zu finden.

Bold Cycles Innenliegender Link und Dämpfer | Foto: Christoph Bayer

Neu: Bold Cycles - Showroom Aschau

Die Standortwahl war für Bold Cycles von großer Bedeutung. Schließlich wollte man neben einer Lage an möglichst vielen Ballungsgebieten auch ein taugliches Terrain für Kunden bieten können, um die Bikes auf Herz und Nieren testen zu können. Aus diesem Grund stand nach kürzester Zeit Aschau im Chiemgau, welches von München, Salzburg und Innsbruck eingekreist wird, fest. Der Standort in Aschau verfügt über eine Werkstatt, einen Showroom und zehn Testbikes, welche in den angrenzenden Alpen getestet werden können. Die Testfahrten finden meistens Dienstags (siehe hierzu aktuelle Details auf der Facebook Page von Bold Cycles) oder an individuell vereinbarten Terminen statt.

Bold Cycles Bold Cycles Showroom in Aschau | Foto: Christoph Bayer

Individueller Aufbau

Bold Cycles Individuelle Beratung und Konfiguration des Bikes werden in Aschau groß geschrieben | Foto: Christoph Bayer

Der Showroom von Bold Cycles soll dem Kunden die Individualität der Bikes vermitteln. Man hat nämlich dort die Möglichkeit,das eigene Traumbike individuell zu konfigurieren. Im Showroom sind einige der möglichen Komponenten und die beiden 29" Allmountain Rahmenmodelle LinkinTrail und LT mit 130 und 154 Millimeter Federweg ausgestellt. Es ist von nahezu allen namhaften Herstellern etwas dabei. Von Sram, über Shimano, bis zu exklusiven Trickstuff Bremsanlagen. Die selbe Möglichkeit bietet der Bold Cycles Konfigurator bei Antriebsgruppen, Federgabeln, Laufrädern und vieles mehr. Egal ob High End oder Low Budget, für jeden Geldbeutel gibt es hier die richtigen Komponenten. An den Showroom angeschlossen findet man auch eine Werkstatt.

Bold Cycles - Showroom Aschau„Bei unserem Showroom war uns wichtig, dass jeder Besucher spürt, dass er hier kein Bike von der Stange kauft, sondern ein individuell für Ihn aufgebautes Traumbike bekommt“ sagt Max Seidl, Verantwortlicher für die Expansion.

Bold Cycles Probefahrt des Bold Allmountains auf passendem Untergrund | Foto: Christoph Bayer

Und was ist wichtiger als eine Probefahrt auf dem gewünschten Bike im richtigen Gelände zu absolvieren, bevor man zuschlägt? Denn eine Testflotte mit zehn Bikes steht vor Ort in Aschau bereit. Meist finden Dienstag über Facebook angekündigte Testrides statt, es können aber individuell Termine vereinbart werden.

Alle Informationen zum Aschauer Standort und dem Komponenten Konfigurator entnehmt ihr bitte der Webseite von Bold Cycles hier.

Interessant für Bike-Pendler: Kooperation mit Jobrad

Aufgrund einer Zusammenarbeit mit Jobrad ist es Kunden möglich ihr Bold Cycle über einen Leasingvertrag zu finanzieren und darüberhinaus sogar eine Ersparnis zu erzielen.

Für Details über Jobrad Leasings und die dadurch entstehenden Ersparnisse klicke hier.


Mehr MTB News findet ihr auf PRIME Mountainbiking

© Primesports.de

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel