vergrößernverkleinern
News der Woche – 40
News der Woche – 40
Stephan Bernhard -

Die News der Woche heute mit dem Eigenbau eines Flowriders, dem gewagtesten Selfie-Versuch und einem Wrack auf den Malediven, das einen Spot versperrt. 

Der Trick der Saison...

ist der Fingerflip. Zugegeben ist er im Meer etwas schwerer anzuwenden.

[embed]https://www.instagram.com/p/BZo1iwng2nM/?taken-by=stab

45 Millionen Dollar bringt ein Wavepool...

à la Kelly Slater an Gewinn für die lokale Wirtschaft und das schon während der Bauzeit. Zumindest belaufen sich die Schätzungen für ein Projekt in Florida, im Palm Beach County nördlich von Miami auf diese Summe. Denn genau dort soll eine Surfranch Florida entstehen, die rund um eine künstliche Lagune von fast 65.000 Quadratmeter errichtet wird. Kein billiges Unterfangen, beläuft sich doch alleine schon die Lizenz für so einen Wavepool auf 25 Millionen Dollar und dann muss das ganze Ding auch noch gebaut werden. Aber die WSL-Tour ist wohl auch mit dabei und würde drei große Events in dem Pool garantieren. Am 26. Oktober ist die nächste Entscheidung in Florida angekündigt, dann wissen wir mehr.

[embed]https://www.instagram.com/p/BZy8UG5AXsH/?taken-by=wsl

Ein Pool, wie er bald auch in Florida steht?

Flowrider im Eigenbau

Wer keine 25 Millionen für eine Wavepool-Lizenz ausgeben kann, der baut sich einfach seinen eigenen kleinen Flowrider in die Scheune. Klingt komisch, ist aber so.

[embed]https://youtu.be/6DPJXGBdV8Y

Der härteste Synchron-Wipeout, den...

man diese Woche zu sehen bekam.

[embed]https://www.instagram.com/p/BZ2EXtQFbLL/?taken-by=reportsfromhell

Ein Wrack, das einen Spot versperrt, liegt...

nun schon seit Monaten auf dem Riff von Finnimas auf den Malediven. Und wie es aussieht, räumt es niemand weg. Ein Problem, denn seit der Havarie im April (die ganze Geschichte gibt es hier auf Prime-Surfing) funktioniert der Spot nicht mehr gut. Damals hieß es, dass das Wrack bald wegkommt, doch anscheinend ist es nach diesem Foto von Ende September immer noch da.

Das ist kein Pier, sondern ein Wrack, das mitten auf dem Riff liegt. Das ist kein Pier aus Metall, sondern ein Wrack, das mitten auf dem Riff liegt.

Und zum Schluss...

der gewagteste Selfie-Versuch der Woche...

Und wer wissen will, wie Wakesurfen 2.0 aussieht, wie sich ein Superstar am Eisbach schlägt und mehr von einem Haiangriff aus der Tiefe wissen will, der erfährt das in den News der Woche von letzter Woche.



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel