vergrößernverkleinern
Rocky Mountain Rückrufaktion: Drei 2018er Modelle sind betroffen
Rocky Mountain Rückrufaktion: Drei 2018er Modelle sind betroffen
Felix Heine -

Die Rocky Mountain Rückrufaktion betrifft drei 2018er Modelle: Das Pipeline, Altitude und Instinct mit Alu- und Carbonrahmen.

Rock Mountain Rückrufaktion

Der kanadische Hersteller Rocky Mountain informiert hiermit über die Notwendigkeit einer Überprüfung verschiedener 2018er Modelle. Gegebenenfalls sind Nachbesserungen der Leitungsführungen unterhalb des Tretlagers notwendig. Betroffen sind folgende Alu- als auch Carbon Modelle aus dem Jahr 2018:

  • Pipeline 
  • Altitude 
  • Instinct

Und zwar ab dem Auslieferungsdatum Juli 2017 und später.

"Bislang kam es zu keinem bekannten Schadensfall, allerdings ist die entsprechende Maßnahme für die Vermeidung eines plötzlichen Versagens der hinteren Bremse präventiv notwendig"

Im Regelfall sollte dieser Eingriff nur wenige Minuten beim Rocky Mountain Händler dauern, eventuell ist lediglich die Montage eines Kabelbinders erforderlich.

Hier ist die Händler-Anleitung zur Abhilfe zu finden:

Bremszug und Bowdenzug Manag_Rückruf_DE_JAN_2018.pdf

Hier gibt es weitere Informationen zur Rückrufaktion.


Mehr MTB News findet ihr auf PRIME Mountainbiking

© Primesports.de

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel