vergrößernverkleinern
Frank Henkel (r.) freut der Zugschlag für Berlin
Frank Henkel (r.) freut der Zugschlag für Berlin © getty

Frank Henkel, Sportsenator von Berlin, will das Vertrauen nach dem Zuschlag für die Bundeshauptstadt als Spielort bei der Basketball-EM 2015 zurückzahlen.

"Berlin wird einmal mehr zeigen, dass die Sportmetropole bewährter und kompetenter Gastgeber und ein erstklassiger Standort für herausragende Events ist", sagte der CDU-Politiker.

Die FIBA Europe hatte am Rande der WM in Spanien bekanntgegeben, dass sich der Deutsche Basketball Bund (DBB) mit Berlin erfolgreich um die Austragung einer Vorrunde beworben hat.

Die EuroBasket (5. bis 20. September 2015) war neu ausgeschrieben worden, da sich die Ukraine wegen der politischen Spannungen im Land zurückziehen musste.

"Wir gratulieren dem Deutschen Basketball Bund sehr herzlich und freuen uns schon jetzt auf die Teams, die tausenden Fans und die Medienvertreter/innen aus ganz Europa, die zu diesem sportlichen Höhepunkt in unserer pulsierenden Metropole zu Gast sein werden", so Henkel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel