vergrößernverkleinern
Bradley Wanamaker muss mit den Brose Baskets Bamberg in Braunschweig ran

SPORT1 erweitert sein Basketball-Portfolio um ein weiteres Programm-Highlight und begleitet als exklusiver Live-Partner die Brose Baskets durch die Eurocup-Saison 2014/15.

Der Sportsender hat sich die plattformneutralen, medialen Verwertungsrechten an allen Eurocup-Spielen der Bamberger, ausgenommen eines möglichen Finales, gesichert.

Alle Auftritte des sechsmaligen Deutschen Meisters in der zweithöchsten europäische Spielklasse werden im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de gezeigt, zudem sind alle Partien live oder zeitversetzt auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ zu sehen.

Nach vier Euroleague-Teilnahmen in Folge wollen die Brose Baskets in dieser Saison im Eurocup international durchstarten.

Die Franken bekommen es in der Gruppe A der regulären Saison mit den beiden französischen Klubs Paris Levaillois und Straßburg, CAI Zaragoza aus Spanien, Grissin Bon Reggio Emilia aus Italien sowie mit den Telekom Baskets Bonn aus der Beko Basketball Bundesliga zu tun.

Alexander Wölffing, stellvertretender SPORT1-Chefredakteur: "Die Brose Baskets sind seit Jahren auf dem internationalen Basketball-Parkett zu Hause und wir freuen uns, sie dort auch weiterhin live begleiten zu können - zumal das Team sicherlich das Potenzial hat, in diesem Wettbewerb weit zu kommen. Die Eurocup-Übertragungen von Bamberg auf SPORT1.de und SPORT1+ sind ein weiteres Highlight in unserem breiten Basketball-Angebot, das außerdem die NBA auf SPORT1 US sowie die Weltmeisterschaft, die Beko BBL und die Euroleague auf SPORT1 umfasst."

Thorsten Vogt, Mediendirektor Brose Baskets: "Wir sind sehr froh, die aus den letzten Jahren gewachsene und gefestigte Partnerschaft mit SPORT1 jetzt im Eurocup weiterführen zu können."

Die reguläre Saison des Eurocups wird in sechs Sechser-Gruppen absolviert, aus denen sich die jeweils besten vier Teams für die anschließende Last32-Runde qualifizieren.

In dieser Gruppenphase steigen acht weitere Teams aus der Turkish Airlines Euroleague in den Wettbewerb ein.

In den acht Vierergruppen der Last32-Runde qualifizieren sich die besten zwei Teams für die K.o.-Phase im Anschluss. Diese umfasst Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie das Finale.

Alle Runden der K.o.-Phase werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen.

Alle Eurocup-Partien der Bamberger, mit Ausnahme eines möglichen Finales, werden im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de gezeigt.

Zusätzlich sind alle Spiele live oder zeitversetzt auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ zu sehen. Für die Produktion und auch die Kommentierung der Übertragungen sind die Brose Baskets verantwortlich.

Auftakt in die Eurocup-Saison der Bamberger ist am kommenden Mittwoch, 15. Oktober, live ab 20:25 Uhr auf SPORT1.de und SPORT1+ beim amtierenden EuroChallenge-Champion Grissin Bon Reggio Emilia

1. Spieltag: Grissin Bon Reggio Emilia ? Brose Baskets (15. Oktober ab 20.25 Live auf SPORT1.de und SPORT1+)

2. Spieltag: Brose Baskets ? Telekom Baskets Bonn (22. Oktober ab 19.55 Live auf SPORT1.de und SPORT1+)

3. Spieltag: Brose Baskets ? Paris-Levallois (29. Oktober ab 19.55 Live auf SPORT1.de, Highlights am 30. Oktober ab 1.25 Uhr auf SPORT1+)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel