vergrößernverkleinern
Sean Armand (M.) war mit 23 Punkten bester Werfer gegen Krasnojarsk
31 Punkte von Sean Armand reichten den Fraport Skyliners nicht zum Sieg © Getty Images

Die Frankfurt Skyliners müssen im dritten Spiel der Top-16-Runde die erste Niederlage hinnehmen. Eine überragende Leistung von Sean Armand reicht nicht.

Die Fraport Skyliners haben im dritten Spiel die erste Niederlage in der Top-16-Runde der EuroChallenge hinnehmen müssen.

Gegen den russischen Vertreter Awtodor Saratow unterlagen die Hessen am Dienstagabend knapp mit 68:71 (30:41) und haben damit weiterhin vier Punkte in der Gruppe K zu Buche stehen.

Top-Scorer der Frankfurter war Sean Armand mit 31 Punkten.

Ihr viertes Spiel im drittklassigen europäischen Wettbewerb bestreiten die Skyliners am 10. Februar gegen Tartu Rock aus Estland.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel