vergrößernverkleinern
EJ Rowland spielte von 2008 bis 2009 bei den Telekom Baskets Bonn
EJ Rowland spielte von 2008 bis 2009 bei den Telekom Baskets Bonn © getty

Ex-BBL-Spieler Earl Jarrod Rowland hat beim Eurocup-Gastspielspiel seines türkischen Klubs Banvit Bandirma bei Buducnost VOLI in Montenegro für einen Eklat gesorgt.

Der gebürtige Frankfurter schlug etwa zwei Minuten vor Schluss aus vollem Lauf einen Fan nieder, der zuvor auf den Court lief und Rowlands Teamkollegen Sammy Mejia schubste.

Im Anschluss kam es zu Rudelbildung, ehe das Spiel doch noch ordnungsgemäß beendet werden konnte. Banvit sicherte sich einen 74:68-Sieg.

Rowland, der die US-amerikanische und die bulgarische Staatsbürgerschaft besitzt, spielte von 2007 bis 2009 für die Artland Dragons und die Telekom Baskets Bonn in der BEKO BBL. Seit 2013 steht er bei Banvit unter Vertrag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel