vergrößernverkleinern
Die Frankfurt Skyliners schlagen AEK Larnaka
Die Frankfurt Skyliners schlagen AEK Larnaka © FRAPORT SKYLINERS

Die Hessen setzen sich im Hinspiel gegen AEK Larnaka souverän durch und verschaffen sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel auf Zypern.

Die Frankfurt Skyliners haben sich im ersten Achtelfinale des FIBA Europe Cup eine gute Ausgangslage verschafft.

Die Hessen besiegten AEK Larnaka aus Zypern vor heimischer Kulisse mit 83:60 (43:24).

Damit führt das Team von Trainer Gordon Herbert in der Best-of-Three-Serie mit 1:0. Mit einem weiteren Erfolg am kommenden Mittwoch in Larnaka könnte man den Viertelfinal-Einzug perfekt machen.

Erfolgreichster Werfer der Hausherren war Aaron Doornekamp mit 19 Punkten. Der Kanadier verbuchte zudem sechs Rebounds und vier Assists.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel