vergrößernverkleinern
Maik Zirbes (r.) wurde zum besten Center der ABA-Liga gewählt
Maik Zirbes (r.) wurde zum besten Center der ABA-Liga gewählt © Getty Images

Maik Zirbes schafft nach einer starken Saison für Roter Stern Belgrad den Sprung ins beste Team der ABA-Liga. Bei den Fans liegt der deutsche Nationalspieler sogar ganz vorne.

Große Ehre für Maik Zirbes!

Der Nationalspieler ist für seine starke Saison bei Roter Stern Belgrad in der adriatischen Liga ausgezeichnet worden. Zirbes wurde ins All-ABA-Team und zum besten Center gewählt.

Die Wahl wurde von den Trainern der Teams, den Fans und der Liga-Kommission durchgeführt. Zirbes erhielt 8,2 Prozent der gesamten Stimmen.

Neben Zirbes schafften Jacob Pullen (7,3), Timothe Luwawu-Cabarrot (10,7), Tadija Dragicevic (12,4) und Miro Bilan (9,4) den Sprung ins beste Team.

Bei den 6781 Fans, die an der Abstimmung teilnahmen, war Zirbes sogar die erste Wahl. Die Stimmen der Trainer zählten für das Endergebnis 60 Prozent, die der Fans 30 Prozent und die der Kommission zehn Prozent.

Zirbes spielte eine bärenstarke Runde und explodierte vor allem gegen Ende der Saison. Dank seiner Leistungen eroberte Belgrad in der Tabelle den zweiten Platz vor KK Cedevita. Im Februar wurde der Center zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt, über die Saison hinweg erzielte Zirbes im Schnitt 13,4 Punkte und 5,5 Rebounds im Schnitt.

Bei den Coaches landete er zwar nicht unter den ersten Fünf, dank seiner Popularität und Beliebtheit bei den Fans schaffte er aber den Sprung in die "perfekte Erste Fünf".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel