vergrößernverkleinern
Blake Griffin (r.) verpasste bereits die halbe NBA-Saison
Blake Griffin (r.) verpasste bereits die halbe NBA-Saison © Getty Images

Blake Griffin muss nach dem Playoff-Aus in der NBA auch um die Olympia-Teilnahme bangen. Der Star der Los Angeles Clippers hat bereits das Trainingscamp abgesagt.

Der Basketball-Nationalmannschaft der USA droht der Ausfall eines weiteren Stars. Wie die Los Angeles Clippers bekanntgaben, wird Blake Griffin nicht am Trainingscamp oder Vorbereitungsspielen teilnehmen.

Der Power Forward hatte sich Ende April einer Operation an der Quadrizeps-Sehne unterzogen, nachdem die Verschlimmerung seiner Oberschenkel-Verletzung ihn zum Saisonaus gezwungen hatte.

Ob der 27-Jährige bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen kann, ließen die Clippers offen. Ein Einsatz zum Beginn der Saison 2016-17 soll aber nicht gefährdet sein.

Griffin fehlte wegen der Verletzung bereits 41 Spiele in der regulären Saison und zwei Spiele in den Playoffs.

Nach Anthony Davis (Schulter) und John Wall (Knie) wäre er der dritte namhafte Ausfall für das US-Team.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel