vergrößernverkleinern
Maik Zirbes (r.) wurde zum besten Center der ABA-Liga gewählt
Maik Zirbes (r.) wurde zum besten Center der ABA-Liga gewählt © Getty Images

Maik Zirbes bricht seine Zelte in Belgrad offenbar nach einer bärenstarken Saison ab. Ein israelischer Topklub lockt den Center mit einem lukrativen Vertrag.

Maik Zirbes bekommt offenbar die verdiente Belohnung für seine starke Saison bei Roter Stern Belgrad

Wie der gut informierte Experte David Pick berichtet, soll der deutsche Nationalcenter bei Maccabi Tel Aviv einen langfristigen Vertrag unterschreiben.

Der Deal beim israelischen Topklub bringt Zirbes offenbar etwa 2,2 Millionen Dollar ein. Am Dienstag soll der Medizincheck stattfinden, der Transfer wird laut Pick noch in dieser Woche über die Bühne gehen.

Zirbes hatte Belgrad in der abgelaufenen Saison zum Titel in der adriatischen Basketballiga (ABA) und der serbischen Liga (KLS) geführt. Im Finale der serbischen Meisterschaft glänzte Zirbes beim 3:1-Seriensieg gegen Partizan Belgrad mit 13,8 Punkten und 6,3 Rebounds und wurde anschließend zum wertvollsten Spieler ausgezeichnet.

In der adriatischen Liga war Zirbes zum besten Spieler gewählt worden.

Nun widmet sich der Fanliebling einer neuen Herausforderung.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel