vergrößernverkleinern
Johannes Lischka wechselte erst im Sommer aus Tübingen zum MBC
Johannes Lischka wechselte erst im Sommer aus Tübingen zum MBC © imago

Der ehemalige Nationalspieler Johannes Lischka kehrt für die kommende Saison in seine Geburtsstadt zu Zweitligist Gießen 46ers zurück.

Das gab der Klub am Mittwoch bekannt. Erst am Dienstag hatte der 27 Jahre alte Forward seinen Vertrag bei Bundesligist Mitteldeutscher BC aufgelöst.

Für Gießen war Lischka bereits von 2006 bis 2010 aktiv.

In der Nationalmannschaft absolvierte Lischka, bei dem im November 2013 ein später operativ entfernter Gehirntumor diagnostiziert worden war, 13 Länderspiele.

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel