vergrößernverkleinern
Javon McCrea spielte zuletzt bei den Buffalo Bulls

Javon McCrea wird dem Beko-Bundesligistenmedi Bayreuth nun doch länger fehlen, als zunächst angenommen.

Dem Center musste am Mittwoch ein Abszess im Oberschenkel operativ entfernt werden.

Dieser Abszess sei Folge eines infizierten Insektenstiches gewesen, erklärte Teamarzt Holger Eggers und fügte hinzu: "Die Operation ist gut verlaufen, die Blutwerte sind mittlerweile auch wieder in Ordnung."

Dennoch ist fraglich, ob der 21-Jährige zum Saisonstart am 2. Oktober gegen Aufsteiger Crailsheim Merlins mitwirken kann.

Wieder ins Training eingestiegen ist dafür Philipp Heyden. Der Center hatte zuletzt aufgrund einer Platzwunde im Gesicht pausieren müssen.

Alles zum Basketball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel