vergrößernverkleinern
Anton Gavel wird dem FC Bayern zu Saisonbeginn fehlen

Bühne frei für die neue Saison der Beko BBL.

Den Auftakt macht standesgemäß der amtierende Deutsche Meister FC Bayern München, der im heimischen Audi Dome den Mitteldeutschen BC empfängt (ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

In der Beko BBL peilt Bayern München die Titelverteidigung an und hat sich dafür unter anderem mit dem Ex-Bamberger Anton Gavel, Rohdiamant Vasilije Micic und dem serbischen Center Vladimir Stimac, der mit seinem Team im WM-Finale stand, verstärkt.

Beim Kräftemessen vor dem ersten Punktspiel setzte es für die Münchner im Beko BBL Champions Cup allerdings eine 68:76-Niederlage gegen Vizemeister und Pokalsieger ALBA Berlin.

Die "Albatrosse" haben unter anderem den deutschen Nationalspieler Niels Giffey, der mit den UConn Huskies zweimal College-Meister wurde, in die Bundeshauptstadt zurück geholt.

Nach einem kompletten Umbruch will auch der sechsfache Deutsche Meister Brose Baskets Bamberg wieder eine wichtige Rolle im Titelkampf einnehmen: Der Italiener Andrea Trinchieri beerbt den langjährigen Erfolgscoach Chris Fleming, die Neuzugänge Daniel Theis und Brad Wanamaker sollen den Abgang von wichtigen Stützen wie Anton Gavel oder Casey Jacobsen kompensieren.

Zum engeren Favoritenkreis zählen zudem die EWE Baskets Oldenburg, die Leistungsträger wie Julius Jenkins, Rickey Paulding oder Adam Chubb halten konnten, sowie ratiopharm ulm, die sich mit Tim Ohlbrecht und den US-Amerikaner Maarten Leunen verstärkt haben.

SPORT1 präsentiert den Zuschauern 34 Beko BBL-Spiele der Hauptrunde sowie 14 Begegnungen der Playoffs live im Free-TV.

Los geht?s am 1. Spieltag mit der Partie Bayern München gegen den Mitteldeutscher BC mit Kommentator Manfred Winter.

SPORT1 überträgt die Partie ab 20.15 Uhr LIVE im TV und berichtet zudem mit LIVESCORES auf SPORT1.de und in den SPORT1-Apps.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel