vergrößernverkleinern
Clifford Hammonds und Berlin fahren den zweiten Sieg ein

Pokalsieger ALBA Berlin hat in der Bundesliga seinen zweiten Saisonsieg eingefahren.

Das Team von Trainer Sasa Obradovic gewann bei medi Bayreuth 68:58 (32: 26) und ließ dem Kantersieg zum Auftakt gegen Göttingen (110:74) einen Erfolg in der Fremde folgen.

Am Mittwoch (20.00 Uhr) bestreitet ALBA ein Testspiel gegen NBA-Meister San Antonio Spurs.

Den Telekom Baskets Bonn gelang derweil der erste Erfolg der jungen Saison. Bei den weiterhin sieglosen Walter Tigers Tübingen setzte sich Bonn 83:77 (41:42) durch.

Bester Werfer der Rheinländer war Ryan Brooks mit 15 Punkten. Für Tübingen erzielte Aleksander Nadjfeji 16 Zähler gegen seinen Ex-Klub.

Berlin setzte sich zum Ende des dritten Viertels ab und ließ Bayreuth nicht mehr gefährlich werden.

Clifford Hammonds war mit 17 Zählern bester Alba-Werfer, das 17 Jahre junge Top-Talent Moritz Wagner - gegen Göttingen noch Spielers des Spiels - kam diesmal nicht zum Einsatz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel