vergrößernverkleinern
Jason Clark spielte auch für die Georgetown University

Jason Clark verlässt die BG Göttingen aus der Beko BBL. Der US-Guard wechselt mit sofortiger Wirkung vom Aufsteiger zum belgischen Erstligisten Okapi Aalstar.

Clark war wegen einer Verletztenmisere nach Göttingen gekommen und hatte einen Acht-Wochen-Vertrag unterschrieben.

Der 24-Jährige kam bei seinen vier Einsätzen im Schnitt auf 11,5 Punkte.

"Wir danken Jason für die Zeit bei uns. Er hat uns in den letzten sieben Wochen sehr weiter geholfen", sagte Trainer Johan Roijakkers.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel