vergrößernverkleinern
Bayern-Coach Svetislav Pesic gewann 2003 die Euroleague mit dem FC Barcelona
Svetislav Pesic muss mit den Bayern bei Turow Zgorzelec ran

Von Julian Ignatowitsch

Svetislav Pesic, Trainer des FC Bayern Basketball, hat sich vor dem Spiel in der Euroleague bei Turow Zgorzelec (Do. ab 18.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im GRATIS-LIVESTREAM) über die lange Saison und die hohe Belastung im europäischen Basketball beklagt.

Er sprach von einer "fraglichen Situation in Europa", da die meisten nationalen Ligen bereits Anfang Oktober beginnen und bis in den Juli hinein laufen würden.

In der Sommerpause würden dazu viele Spieler auf Welt- und Europameisterschaften oder bei den Olympischen Spielen antreten.

Die lange Saison garantiere kaum Pausen und sei "ungeheuer schlecht für die Spieler, sowohl physisch als auch mental".

In Bezug auf seine Mannschaft sagte Pesic: "Der Oktober war für uns belastungsmäßig katastrophal schwer. Ich möchte keine Ausreden suchen, aber so ist es."

Spieler wie Anton Gavel oder Bryce Taylor hätten auch deswegen mit Verletzungen zu kämpfen.

Auch ihm selbst machen die Strapazen zu schaffen, verriet der Coach: "Es ist sehr anstrengend. Wenn du dich selbst nicht frisch fühlst, kannst du auch deine Spieler nicht frisch machen."

Einen Vorschlag, was zur Belastungsverringerung getan werden könnte, wollte Pesic auf SPORT1-Nachfrage aber nicht machen.

"Darauf antworte ich, wenn mich die Verantwortlichen fragen sollten", sagte er. Anders als in den USA beginnt die Saison in Europa bereits einen Monat früher.

Im Vergleich mit ihren amerikanischen Kollegen lassen nur wenige europäische Spitzenspieler die internationalen Turniere im Sommer aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel