vergrößernverkleinern
Anton Gavel wird dem FC Bayern zu Saisonbeginn fehlen

Der deutsche Meister Bayern München muss für voraussichtlich vier Wochen auf Guard Anton Gavel verzichten und hadert weiter mit einer schwierigen Personalsituation.

Nach der Verletzung des 30-jährigen Slowaken am Sonntag im Topspiel bei Alba Berlin (80:83) wurde am Montagvormittag eine Knöchelverletzung diagnostiziert.

Das teilte der Klub nach einer Untersuchung durch Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Teamarzt Jochen Hahne mit.

Auch dem bosnischen Nationalspieler Nihad Djedovic droht eine Pause.

Der Topscorer der Bayern war in Berlin auf einer feuchten Stelle des Parketts ausgerutscht und erlitt dabei eine Leistenverletzung. Die endgültige Diagnose soll spätestens am Dienstag vorliegen.

"Eine solche Situation mit so vielen Verletzten und Kranken habe ich wirklich noch nie erlebt, auch nicht zu meiner Zeit als Spieler", sagte Geschäftsführer Marko Pesic: "Respekt an die Jungs, wir hätten ja dank der kämpferischen Leistung trotzdem fast in Berlin gewonnen."

Seit Saisonbeginn fehlt den Münchnern ihr verletzter Kapitän Bryce Taylor, der 28-Jährige soll ab Ende der Woche wieder leicht belastet werden.

Vor dem Spiel in Berlin war zudem Robin Benzing ausgefallen, wegen eines fiebrigen Magen-Darm-Infekts befindet er sich in ärztlicher Behandlung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel