vergrößernverkleinern
Svestislav Pesic möchte mit dem FC Bayern den Meistertitel verteidigen
Svestislav Pesic möchte mit dem FC Bayern den Meistertitel verteidigen © getty

Der FC Bayern München will nach der erneuten Niederlage in der Euroleague in der Beko Basketball-Bundesliga wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

Am 11. Spieltag der Beko BBL empfängt der Deutsche Meister die Telekom Baskets aus Bonn. Die Bayern belegen mit acht Siegen aktuell den zweiten Tabellenplatz. Die Rheinländer stehen auf dem achten und damit letzten Playoff-Platz.

SPORT1 überträgt die Partie ab 16.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.

Zuvor kommt es zum Aufeinandertreffen des Tabellenführers gegen den Tabellendritten: ALBA Berlin trifft auf die EWE Baskets Oldenburg.

Die "Albatrosse" weisen in der Beko BBL nach neun Spielen weiter eine makellose Bilanz auf und werden auf jedenfall den obersten Rang verteidigen.

In der Euroleague gab es für das Team von Sasa Obradovic unter der Woche zudem ein weiteres Erfolgserlebnis. Nach dem knappen 79:78-Sieg in letzter Sekunde gegen Unicaja Malaga winkt dem Pokalsieger der Einzug ins Top 16.

Die Oldenburger wollen dagegen den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren.

SPORT1 begleitet alle Partien in den LIVESCORES und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Der 11. Spieltag im Überblick:

Freitag, 28. November

Phoenix Hagen - medi Bayreuth 78:79

Samstag, 29. November

ratiopharm Ulm - TBB Trier

Artland Dragons - Eisbären Bremerhaven

Mitteldeutscher BC - Fraport Skyliners

WALTER Tigers Tübingen - BG Göttingen

Sonntag, 30. November

EWE Baskets Oldenburg - ALBA Berlin (15 Uhr)

FC Bayern München - Telekom Baskets Bonn (17 Uhr LIVE auf SPORT1)

Basketball Riesen Braunschweig - Crailsheim Merlins

Brose Baskets Bamberg - Neckar Riesen Ludwigsburg

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel