vergrößernverkleinern
Per Günther nimmt derzeit wegen Verletzungsproblemen eine Auszeit vom Nationalteam
Per Günther und ratiopharm Ulm will in Göttingen punkten © getty

Ratiopharm Ulm tritt am 14. Spieltag der Basketball-Bundesliga bei BG Göttingen an.

Die Ulmer kämpfen im Duell mit dem Aufsteiger um Anschluss an das Spitzentrio der Beko BBL.

Die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath liegt hinter den Brose Baskets Bamberg, dem FC Bayern und ALBA Berlin auf dem vierten Tabellenplatz.

In Göttingen steht dem Team eine schwere Aufgabe bevor.

"Göttingen hat es durch eine kluge Kaderzusammenstellung geschafft, die Aufstiegseuphorie in die aktuelle Saison zu tragen. Die Art und Weise wie sie spielen ist beeindruckend", sagte Leibenath und warnte vor der besonderen Atmosphäre in der Halle des Gegners: "Dass Göttingen in der Lok-Halle spielt, wird bei der Mannschaft sicher noch zusätzlich Energie freisetzen."

2010 hatten die "Veilchen" in der Lok-Halle ihren größten Erfolg in der jüngeren Vereinsgeschichte, den Gewinn der EuroChallenge, gefeiert.

Die Halle ist nicht erst seit diesem Triumph für ihre besondere Atmosphäre bekannt.

Zuletzt hatten sie ihre meisten Heimspiele in der Sparkassen-Arena ausgetragen.

SPORT1 zeigt die Partie ab 15.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel