vergrößernverkleinern
Clifford Hammonds und die "Albatrosse" treffen auf Barca
Clifford Hammonds war bester Scorer seines Teams © getty

Pokalsieger ALBA Berlin bleibt in der Bundesliga das Maß aller Dinge.

Die Berliner gewannen am Sonntag auch ihr 14. Saisonspiel gegen die Frankfurt Skyliners 85:79 (43:48) und sind mit der Maximal-Ausbeute von 28 Punkten weiter Tabellenführer.

Zweiter bleibt der deutsche Meister Bayern München (22 Punkte) nach einem souveränen 88:70 (44:39) bei den BB Löwen Braunschweig.

ALBA hatte gegen den Tabellenelften aus Frankfurt mehr Mühe als erwartet und konnte sich erst in der Schlussphase absetzen.

Clifford Hammonds war mit 18 Punkten bester Werfer der Albatrosse, bei den Skyliners kam Justin Cobbs auf 19 Zähler.

Die Bayern hatten beim Erfolg in Braunschweig ihren besten Werfer in Center John Bryant (16 Punkte).

Der Bamberger Bradley Wanamaker war mit 15 Punkten Topscorer der Partie gegen Artland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel