vergrößernverkleinern
Sebastian Machowski verlängert als Trainer in Bremerhaven
Sebastian Machowski will mit Oldenburg erneut gegen Bamberg bestehen © Getty Images

Verfolgerduell in der Beko Basketball-Bundesliga:

Wenn am Sonntag (ab 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) die Brose Baskets Bamberg die EWE Baskets Oldenburg empfangen, geht es für die Gäste darum, wieder in die Erfolgsspur zu finden.

Nach zwei Niederlagen in Folge ist der Meister von 2009 bis auf Platz fünf in der Tabelle abgerutscht und droht den Kontakt zur Spitze zu verlieren. Als Mutmacher könnte das Hinspiel dienen: Im November 2014 bezwang die Mannschaft von Trainer Sebastian Machowski den Tabellenzweiten mit 78:73 (42:29).

 "In der ersten Halbzeit haben wir den Grundstein gelegt. Wir haben gut verteidigt, den Ball bewegt und eine gute Mischung im Tempo des Spiels gehabt", erinnert sich Machowski an den Erfolg.

Besonders die ehemaligen Bamberger Philipp Neumann und Maurice Stuckey dürften gegen die ehemaligen Kollegen besonders motiviert sein.

Trotz zehn Punkten Vorsprungs warnt Trainer-Kollege Andrea Trinchieri vor dem Gegner: "Oldenburg ist das letzte Team, das uns in der Bundesliga geschlagen hat. Der Kern ist seit vielen Jahren zusammen, sie kennen sich gut und spielen im Angriff mit großem Selbstbewusstsein."

SPORT1 zeigt das Spiel Bamberg - Oldenburg ab 17.30 Uhr LIVE im TV. Über die LIVESCORES sind Sie schon ab 17 Uhr über das Ergebnis informiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel