Video

Tim Ohlbrecht fühlt sich bei seinem Verein rathiopharm Ulm sehr wohl.

Im exklusiven SPORT1-Interview lobte er die Organisation und das familiäre Umfeld im Verein: "Viele Teams sind zu professionell. Hier in Ulm ist alles sehr freundlich und man fühlt man sich geborgen."

An eine Rückkehr in die NBA denkt er daher momentan nicht nach.

"Ulm ist jetzt mein Projekt. Ich fühle mich superwohl und alles ist sehr positiv. Ich verschwende eigentlich keinen Gedanken an die NBA", erklärt der 26-jährige Power Forward.

Die Zeit bei den Houston Rockets hat ihn trotzdem sehr beeindruckt: "Es hat drei Wochen gedauert, bis ich überhaupt verstanden habe, dass ich mit Spielern wie James Harden oder Jeremy Lin zusammenspiele. Das war unfassbar für mich."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel