vergrößernverkleinern
Muli Katzurin soll die Eisbären Bremerhaven vor dem Abstieg bewahren
Muli Katzurin soll die Eisbären Bremerhaven vor dem Abstieg bewahren © getty

Die Eisbären Bremerhaven haben einen Tag nach der Entlassung von Calvin Oldham einen Nachfolger gefunden.

Der Israeli Muli Katzurin wird das Traineramt beim Klub aus der Beko BBL mit sofortiger Wirkung übernehmen. Er erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende.

Der 60-Jährige ist in Deutschland bereits bestens bekannt, coachte in der Vergangenheit bereits ALBA Berlin und die Fraport Skyliners.

"Mit Muli Katzurin haben wir unseren Wunschkandidaten für den Cheftrainerposten verpflichtet. Muli kennt die deutsche Liga und hat mit den Fraport Skyliners bereits Erfahrung im Abstiegskampf gesammelt. Das war uns sehr wichtig", sagte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen.

Sein Debüt an der Seitenlinie gibt der neue Eisbären-Coach Katzurin, der auch schon Nationaltrainer Israels (1997-2004) und Polens (2007-2009) war, am Sonntag beim Heimspiel gegen die Brose Baskets Bamberg.

Bremerhaven steht auf Platz 17 der Beko BBL.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel