vergrößernverkleinern
Jacob Burtschi
Jacob Burtschi (r.) stellte mit zehn Dreiern einen neuen Saisonrekord in der Beko BBL auf © Fraport Skyliners

Dank des überragenden Jacob Burtschi festigen die Fraport Skyliners gegen Bremerhaven ihren Playoff-Platz. Der US-Amerikaner sorgt in der Beko BBL für einen Saisonrekord.

Die Frankfurt Skyliners haben dank eines herausragenden Jacob Burtschi ihren Playoff-Platz in der Beko BBL gefestigt.

Der US-Amerikaner erzielte beim 88:70 (46:39) gegen die Eisbären Bremerhaven 36 Punkte und stellte mit zehn Dreiern einen neuen Saisonrekord in der Beko BBL auf.

Während sich die Hessen durch den Erfolg auf Rang sieben der Tabelle, verbesserten, rangieren die Norddeutschen weiter auf Position 16, haben aber noch einen beruhigenden Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze.

Hinter Topscorer Burtschi erzielten aufseiten der Gäste Myles Hesson (18) und Moses Ehambe (17) die meisten Zähler. 

Fraport Skyliners - Eisbären Bremerhaven 88:79 (46:39)

Beste Werfer:
Burtschi (36), Armand (11), Voigtmann (10) für Frankfurt
Hesson (18), Ehambe (17), Searcy (14), Williams (10) für Bremerhaven
Zuschauer: 5002 (ausverkauft)

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel