vergrößernverkleinern
Jonathan Tabu (r.) bei der Basketball-EM 2013
Jonathan Tabu (r.) wechselte im August 2014 zu ALBA Berlin © Getty Images

Alba Berlin und Jonathan Tabu gehen ab sofort getrennte Wege.

Knapp eineinhalb Wochen vor dem Start in die Play-offs der Basketball-Bundesliga wechselt der belgische Nationalspieler zum italienischen Meister Armani Mailand. Der Vertrag des 29 Jahre alten Spielmachers, der im vergangenen Sommer nach Berlin gekommen war, wurde aufgelöst.

"Nach meiner Verletzung in der Saisonvorbereitung war es nicht immer leicht für mich. Ungeachtet dessen war die Zeit, die ich bei Alba verbringen durfte, unvergesslich", sagte Tabu.

Der Guard hatte sich eine langwierige Brustmuskelverletzung zugezogen und insgesamt nur zwölf Spiele in der Euroleague und in der Bundesliga absolviert.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel