vergrößernverkleinern
Rickey Paulding von den EWE Baskets Oldenburg
Rickey Paulding gewann mit Oldenburg den Pokal © Getty Images

Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg will den Schwung aus dem Top Four am Wochenende mitnehmen und in der Beko BBL nachlegen.

Oldenburg empfängt am 30. Spieltag ratiopharm Ulm (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) und benötigt im Kampf um die Playoffs einen Sieg. 

Die Gastgeber liegen derzeit auf Rang sieben, haben aber auch nur zwei Siege Vorsprung auf Ludwigsburg auf Platz neun. Allerdings sind auch die sechstplatzierten Fraport Skyliners nur einen Erfolg entfernt.

Die Niedersachsen hatten am Sonntag sensationell in eigener Halle den Pokal gewonnen. Im Finale hatten sich die EWE Baskets mit 72:70 (34:34) gegen die Brose Baskets Bamberg durchgesetzt. Im Anschluss wurde dem vor vier Wochen beförderten Trainer Mladen Drijencic ein neuer Vertrag zugesichert.

Ulm steht derweil in der BBL punktgleich mit den Telekom Baskets Bonn auf Platz vier. Die Spatzen mussten zuletzt eine Niederlage gegen den FC Bayern einstecken. Zuvor konnte Ulm allerdings sechs Siege in Serie feiern.

SPORT1 überträgt das Duell aus der EWE Arena ab 20 Uhr LIVE im TV. Zudem begleitet SPORT1 die Partien der Beko BBL in den LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel