vergrößernverkleinern
Mladen Drijencic fährt mit den EWE Baskets Oldenburg einen wichtigen Sieg ein
Mladen Drijencic will das Ergebnis aus dem Hinspiel vergessen machen © Getty Images

Nach dem dramatischen ersten Spiel wollen die EWE Baskets Oldenburg in heimischer Halle zurückschlagen (20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Personell ist die Lage nicht rosig.

38 Minuten lang dominiert und dennoch verloren - Die EWE Baskets Oldenburg wollen sich in Spiel zwei der Playoffs in der Basketball-Bundesliga an ALBA Berlin revanchieren.

Die "Donnervögel" waren den Hauptstädtern in der ersten Partie der best-of-five Serie am Sonntag mit 90:95 unterlegen, obwohl sie über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft waren.

"Die Ergebnisse am Sonntagabend haben mich sehr aufgewühlt", sagte Oldenburgs Trainer Mladen Drijencic.

Der Coach ärgerte sich über die unglückliche Niederlage: "Ich habe mich gefragt, wie es dazu kommen konnte, dass wir das Spiel in Berlin 38 Minuten lang dominieren und dann noch aus der Hand geben. Deshalb beschäftige ich mich seit Montag mit den letzten zwei Spielminuten."

Ins Spiel zwei muss Oldenburg eine konstantere Leistung zeigen - und auf Maurice Stuckey verzichten. Der Point Guard laboriert an einer Schulterverletzung und fällt aus.

Fraglich ist zudem der Einsatz der angeschlagenen Philipp Neumann und Nemanja Aleksandrov.

SPORT1 begleitet die Partie LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Der Playoff-Baum der Beko BBL 2015
Der Playoff-Baum der Beko BBL 2015 © SPORT1
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel