vergrößernverkleinern
Atlanta Hawks v Cleveland Cavaliers - Game Four
Dennis Schröder spielte mit Daniel Theis zusammen in Braunschweig © Getty Images

Das Finale der Beko BBL wird heiß, jetzt entscheidet sich auch Dennis Schröder für eine Seite. Dem FC Bayern gönnt er den Titel dabei weniger - aus einem einfachen Grund.

Nationalspieler Dennis Schröder hat sich mit Blick auf das Finale der Beko BBL für eine Seite entschieden.

"Ich hoffe, dass am Ende Bamberg den Titel holt", sagte der NBA-Profi von den Atlanta Hawks vor dem dritten Spiel zwischen den Brose Baskets Bamberg und Meister Bayern München am Sonntag (19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) im Interview mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB).

Grund dafür ist ein anderer Nationalspieler. "Mit Daniel Theis steht einer meiner besten Freunde im Finale. Auf der anderen Seite stehen mit Heiko Schaffartzik, Robin Benzing und Lucca Staiger drei weitere Nationalspieler. Die größte Verbindung habe ich aber mit Daniel", so Schröder (21).

Derzeit steht es in der best-of-five-Serie 1:1. Schröder wird am Sonntag in der Halle live erleben, welches Team sich zwei Matchbälle holt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel