vergrößernverkleinern
Phillipp Heyden
Phillipp Heyden wird am Knie operiert © facebook@Phillipp Heyden

Bundesligist medi Bayreuth muss in der Vorbereitung auf die neue Saison vorerst ohne Phillipp Heyden (26) auskommen.

Der Center wird sich wegen anhaltender Probleme im linken Knie einer Operation unterziehen.

Dabei wird ein Stück der Patellasehne entfernt. Heyden ist voraussichtlich bis zum ersten Saisonspiel am 4. Oktober bei Alba Berlin wieder einsatzfähig. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel