vergrößernverkleinern
Larry Gordon von Pheonix Hagen im Spiel gegen ALBA Berlin
Larry Gordon geht in seine vierte Saison in der Beko BBL © Getty Images

Die Norddeutschen holen den vielseitigen Forward vom Ligakonkurrenten Phoenix Hagen. Seine Verpflichtung bedeutet aber gleichzeitig das aus für einen anderen Spieler.

Die Eisbären Bremerhaven haben Larry Gordon (28) vom Ligakonkurrenten Phoenix Hagen verpflichtet. Der Small Forward aus den USA unterzeichnete nach Klubangaben einen Einjahresvertrag und stößt Mitte kommender Woche zum Team.

Gordon sei ein "ein exzellenter Basketballer mit viel Qualität", sagte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen: "Larry soll in Bremerhaven eine Führungsrolle übernehmen."

Zugleich teilte der Verein mit, dass Moses Ehambe die Eisbären nach dem Gordon-Transfer verlassen werde. Der Vertrag des Flügelspielers war zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel