vergrößernverkleinern
Demond Greene (2.v.l.) verstärkt das Nachwuchsteam des FC Bayern © FC Bayern Basketball

Demond Greene übernimmt eine neue Aufgabe bei seinem langjährigen Verein. Der ehemalige Bayern-Profi wird ab sofort in einer Doppelfunktion für den FC Bayern tätig sein.

Demond Greene übernimmt eine neue Aufgabe beim FC Bayern Basketball.

Der langjährige Bayern-Profi ist ab sofort als Assistenztrainer des U19-Teams sowie der zweiten Mannschaft tätig und wird darüber hinaus auch den Posten des Athletik-Coaches bekleiden.

Greene war 2010 zum FCB gewechselt und mit dem Team aus der ProA in die Bundesliga aufgestiegen. Er war Teil der Münchner Meistersmannschaft von 2014 und beendete seine Karriere im selben Jahr. Seine Nummer 24 wird in Anerkennung seiner Leistungen für die Bayern nicht mehr vergeben.

"In Zukunft können junge, ehrgeizige Spieler nicht nur von unserem Meistertrainer Oliver Kostic, sondern auch von einem langjährigen Vorzeigeathleten des deutschen Basketballs lernen, wie man sich zum Profi entwickeln kann", erklärte Andreas Minges, Leiter der Basketballabteilung.

Nach seinem Karriereende hatte Greene seine A-Trainer-Lizenz erworben und bereits im Nachwuchsbereich des FCB hospitiert. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel