vergrößernverkleinern
Bambergs Coach Andrea Trinchieri holt sich Verstärkung vom FC Bayern
Bambergs Coach Andrea Trinchieri holt sich Verstärkung vom FC Bayern

Andrea Trinchieri beruft ausschließlich Debütanten ins Team International fürs Allstar Game. Auf Denis Wucherers Bank sitzen jeweils zwei Münchner, Berliner und Frankfurter.

Drei Bamberger sind Brose-Baskets-Coach Andrea Trinchieri genug in seinem Team International fürs Allstar Game der Beko BBL.

Nachdem Brad Wanamaker, Nicolo Melli und Darius Miller von den Fans in die Starting Five fürs Spektakel am 9. Januar in Bamberg gewählt worden waren, nominierte der Meistertrainer für seine Bank vorwiegend Spieler des Finalrivalen FC Bayern.

Mit Alex Renfroe, Dusko Savanovic und Deon Thompson holte er sich drei Münchner ins Team.

Dazu kommen - ebenfalls durchweg Allstar-Debütanten - Will Cherry (ALBA Berlin), Bremerhavens Kyle Fogg, Quantez Robertson (Fraport Skyliners) und Ulms Augustine Rubit.

Denis Wucherer berief fürs Team National jeweils zwei Bayern (Nihad Djedovic, Paul Zipser), Berliner (Niels Giffey, Alex King) und Frankfurter (Danilo Barthel, Konstantin Klein).

Sein siebter Reservist ist Maurice Stuckey vom Überraschungsteam s.Oliver Baskets Würzburg.

Die Fans hatten Daniel Theis, Patrick Heckmann (beide Brose Baskets), Per Günther (ratiopharm ulm),  Frankfurts Johannes Voigtmann und  Karsten Tadda (Giessen 46ers) in die Startformation gewählt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel