vergrößernverkleinern
Gordon Herbert von den Fraport Skyliners
Gordon Herbert ist seit 2013 Trainer der Frankfurt Skyliners © Getty Images

Der Tabellenvierte der Beko BBL wird gegen Abstiegskandidat Phoenix Hagen seiner Favoritenrolle gerecht. Philip Scrubb überragt in den Reihen der Gastgeber.

Die Frankfurt Skyliners haben ihre Pflichtaufgabe in der Beko Basketball-Bundesliga souverän gelöst.

Der Tabellenvierte gewann das vorgezogene Spiel der 33. Runde gegen Abstiegskandidat Phoenix Hagen mit 86:70 (48:38). Frankfurt, das seinen sechsten Sieg in Serie feierte, ist bereits für die Playoffs qualifiziert. Überragender Akteur der Gastgeber, Halbfinalist im FIBA Europe Cup, war Philip Scrubb mit 26 Punkten.

Stenogramm:

Fraport Skyliners - Phoenix Hagen 86:70 (48:38)
Beste Werfer: Scrubb (26), Morrison (12), Theodore (12), Doornekamp (11) für Frankfurt - Jefferson (13), Elliott (11), Klassen (10), Mann (10) für Hagen
Zuschauer: 2260

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel