vergrößernverkleinern
Johannes Voigtmann sucht eine neue Herausforderung in Spanien
Johannes Voigtmann sucht eine neue Herausforderung in Spanien © Getty Images

Johannes Voigtmann wandelt auf den Spuren von Tibor Pleiß. Der Nationalspieler verlässt die Skyliners und heuert bei einem spanischen Spitzenklub an.

Johannes Voigtmann wechselt vom Bundesligisten Fraport Skyliners zum spanischen Spitzenklub Laboral Kutxa Vitoria.

Der Nationalspieler wandelt damit auf den Spuren von Tibor Pleiß, der von 2012 bis 2014 bei Vitoria unter Vertrag stand. Mittlerweile verdient Pleiß seine Brötchen bei den Utah Jazz in der NBA.

Für den 23 Jahre alten Center erhält der Playoff-Halbfinalist nach eigenen Angaben eine Ablösesumme "im hohen fünfstelligen Bereich".

Voigtmann, im Vorjahr bei der EM im Einsatz, stand noch bis 2017 in Frankfurt unter Vertrag.

"Das war eine sehr schwere Entscheidung für mich. Ich habe mich in den letzten Jahren hier sehr gut eingelebt und viele Fortschritte machen können. Ich denke aber, es ist der richtige Zeitpunkt, aus dieser Wohlfühlphase herauszugehen", sagte der 27-malige Nationalspieler.

"Ich habe die Chance, auf höchstem europäischen Niveau sowohl in einer starken nationalen Liga, als auch in der Euroleague zu spielen." Vitoria schaffte es in der angelaufenen Saison ins Halbfinale der Euroleague.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel