vergrößernverkleinern
BASKET-EURC-BAYERN-MUNICH-ALBA-BERLIN-ALBA BERLIN
Alex Renfroe (l.) und Bryce Talyor feiern mit dem FCB den nächsten Sieg © Getty Images

Der FC Bayern setzt sich gegen die Walter Tigers Tübingen trotz einer erschreckend schwachen Halbzeit durch. Auch Ulm lässt Spitzenreiter Bamberg nicht davonziehen.

Die Verfolger ratiopharm Ulm und Bayern München bleiben Titelverteidiger Brose Bamberg in der Bundesliga auf den Fersen (SERVICE: Die Tabelle).

Vizemeister Ulm gewann bei den Giessen 46ers 79:75 und ist nach dem siebten Sieg im siebten Spiel punktgleich mit dem Meister und Spitzenreiter, der Sonntag bei den MHP Riesen Ludwigsburg spielt.

München wahrte mit dem 82:70 gegen die Walter Tigers Tübingen im sechsten Saisonspiel trotz einer erschreckend schwachen zweiten Hälfte seine weiße Weste und ist Dritter. Der neuverpflichtete US-Amerikaner Nick Johnson kam bei den Bayern noch nicht zum Einsatz, feuerte sein Team aber in der Halle an.

"Ich bin froh über den Sieg. Wir haben eine exzellente erste Halbzeit gespielt, waren hungrig und fokussiert. Das Bild hat sich in der zweiten Hälfte total gewandelt, und wir haben ein anderes Gesicht gezeigt. Wir müssen vor allem im Low-Post besser verteidigen und physischer auftreten. Daran müssen wir arbeiten", sagte Bayern-Trainer Sasa Djordjevic.

Ein klarer Sieg gelang den EWE Baskets Oldenburg, die sich gegen die Basketball Löwen Braunschweig 79:59 durchsetzten.

Außerdem verbuchte die BG Göttingen mit dem 76:66 gegen die Eisbären Bremerhaven nach zuletzt drei Niederlagen in Serie den dritten Saisonsieg.

Die Samstagspiele im Stenogramm: 

BG Göttingen - Eisbären Bremerhaven 76:66 (33:31)
Beste Werfer: Eatherton (16), Waleskowski (15), Veikalas (15) für Göttingen - Kamp (17), Diggs (14), Elliott (13) für Bremerhaven
Zuschauer: 3256

Giessen 46ers - ratiopharm Ulm 75:79 (31:40)
Beste Werfer: Sears (18), Wells (15), Bowlin (12), Scrubb (11) für Giessen - Braun (17), Morgan (14), Hobbs (13), Butler (11), Babb (10) für Ulm
Zuschauer: 3076 

Bayern München - Walter Tigers Tübingen 82:70 (51:23)
Beste Werfer: Barthel (15), Renfroe (10), Taylor (10) für München - Stewart (17), Philmore (16), McGhee (14) für Tübingen
Zuschauer: 6011

EWE Baskets Oldenburg - Basketball Löwen Braunschweig 79:59 (34:30)
Beste Werfer: Qvale (19), Paulding (18), Schwethelm (11) für Göttingen - Guyton (16), Medlock (13) für Bremerhaven
Zuschauer: 4840

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel