vergrößernverkleinern
EWE Baskets Oldenburg v Phoenix Hagen - BBL
Rickey Paulding tritt mit Oldenburg in Braunschweig an © Getty Images

Die Braunschweiger Löwen gehen nach zwei Heimsiegen in Folge selbstbewusst in die Partie gegen EWE Baskets Oldenburg (18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Nachdem die Braunschweiger Basketball Löwen mit 4:14 Siegen den Rücken im Kampf um den Klassenerhalt schon etwas frei haben und zuletzt den Vierten Bayreuth aus der Volkswagenhalle gefegt haben, sind sie hungrig auf den nächsten Favoriten. Am Samstag (18 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) wartet mit den EWE Baskets Oldenburg der nächste Brocken.

Die Niedersachsen (10:8 Siege) haben als Tabellensechster im dicht gedrängten Mittelfeld der Tabelle im Kampf um die Playoff-Plätze in Braunschweig viel zu verlieren.

Braunschweigs Coach Frank Menz will den nächsten Sieg einfahren. "Zuletzt war unser Team zwei Mal in Folge auf heimischem Parkett gegen Bremerhaven und Bayreuth erfolgreich und würde diese Mini-Serie nur zu gerne ausbauen. Nach zwei Heimsiegen in Folge geht man mit einem anderen Gefühl in das nächste Spiel vor eigenem Publikum. Und wenn wir vorher darauf gehofft haben, gegen gute Teams mithalten zu können, so wissen wir nun, dass wir das können. Deshalb wollen wir jetzt auch nicht nur gut mitspielen, sondern gewinnen", sagte Menz auf der Klub-Homepage.

Die EWE Baskets sind von allen Teams aus der oberen Tabellenhälfte mit einer Bilanz von nur 2:6 Siegen das mit Abstand auswärtsschwächste Team. Lediglich aus Tübingen und aus Frankfurt entführten die in eigener Halle mit 8:2 Siegen viel stärkeren Nordwestdeutschen bisher die Punkte.

Die Braunschweiger liegen vor dem 19. Spieltag auf Platz 16.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel