vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v EWE Baskets Oldenburg - Beko BBL
Predrag Krunic ist der neue Trainer des Mitteldeutschen BC © Getty Images

Der Serbe Predrag Krunic (48) soll den Mitteldeutschen BC in der Basketball-Bundesliga zum Klassenerhalt führen.

Der ehemalige Meistertrainer der EWE Baskets Oldenburg tritt beim Tabellenletzten die Nachfolge des zurückgetretenen Silvano Poropat an und wird schon am Mittwoch (18.30 Uhr) im Heimspiel gegen die Frankfurt Skyliners erstmals den Klub aus Weißenfels in Sachsen-Anhalt betreuen.

Krunic erhält beim MBC einen Vertrag bis Saisonende mit Option auf Verlängerung. "Als der Anruf aus Weißenfels gekommen ist, musste ich nicht lange überlegen", sagt Krunic: "Mein Wunsch war es, wieder in der Beko BBL zu arbeiten. Und der MBC ist ein Verein mit Tradition in der Liga. Die momentane Situation als Tabellen-Schlusslicht ist nicht einfach, aber ich bin sehr motiviert und blicke der Herausforderung zuversichtlich entgegen."

Zwischen 2001 und 2005 war Krunic Trainer der Telekom Baskets Bonn, von 2007 bis 2012 betreute er die EWE Baskets Oldenburg. Mit den Niedersachsen feierte er 2009 den Gewinn der deutschen Meisterschaft.

Im März 2013 heuerte der dreifache Familienvater bei der abstiegsgefährdeten Mannschaft von medi bayreuth an, die er in den letzten sieben Saisonspielen zum Klassenerhalt führte.

Genau dies soll ihm in 19 verbleibenden Spielen nun auch bei den Wölfen gelingen.

Zuletzt war Krunic zwischen Oktober 2014 und März 2015 beim polnischen Verein Anwil Wloclawek tätig. Aufgrund finanzieller Probleme musste sich der Verein von ihm und mehreren Spielern trennen.

"Predrag Krunic ist genau der richtige Mann für den MBC in dieser Situation. Er verfügt als Coach über sehr große Erfahrung und große Erfolge in der Beko BBL und weiß wie kaum ein anderer, was es bedeutet in dieser Liga Spiele zu gewinnen", sagt MBC-Manager Martin Geissler. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel