vergrößern verkleinern
Robert Lowery beim Medizincheck
Robert Lowery beim Medizincheck © Twitter/@albaberlin

ALBA Berlin hat auf die Ausfälle von Jordan Taylor und Niels Giffey reagiert und den US-Amerikaner Robert Lowery verpflichtet.

Der Combo Guard kommt vom griechischen Erstligisten Nea Kifissia in die Hauptstadt und unterschrieb einen Vertrag bis Ende Februar mit Option auf Verlängerung bis zum Saisonende.

"Robert ist ein interessanter Spieler und wird uns sowohl offensiv wie defensiv weiterhelfen. Er ist sehr schnell, kann beide Guard-Positionen ausfüllen und verfügt über eine gute Persönlichkeit. Nach dem Ausfall von Taylor und Giffey ist es für uns wichtig, einen weiteren Spieler in der Rotation zu haben, um unsere Intensität im Spiel und im Training hoch zu halten", sagte Trainer Sasa Obradovic.

Der 1,88 Meter große Lowery spielte bereits in Deutschland. 2010 lief der 28-Jährige für die Saar-Pfalz Braves in der ProA auf, ehe er in die erste tschechische Liga wechselte.

Seinen größten Erfolg in Europa feierte Lowery mit dem Gewinn der lettischen Meisterschaft 2014/15 in Riga.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel