vergrößern verkleinern
Bradley Wanamaker
Bradley Wanamaker und seine Brose Baskets Bamberg eilen in der Beko BBL von Sieg zu Sieg © Getty Images

Die Brose Baskets feiern in Bremerhaven ihren achten Sieg in Serie. Damit festigen die Franken ihre Tabellenführung in der Beko BBL. Ein Neuzugang glänzt als Topscorer.

Die Brose Baskets Bamberg sind in der Beko BBL weiter nicht zu stoppen. Der siebenmalige Meister geriet auch zum Hinrundenabschluss beim 91:72 (56:33) bei den Eisbären Bremerhaven zu keiner Zeit in Bedrängnis und baute mit dem achten Sieg in Serie die Tabellenführung aus. Bamberg führt mit 30:4 Punkten vor Alba Berlin (26:8).

Bremerhaven muss dagegen im Abstiegskampf nach zuletzt zwei gewonnenen Spielen wieder eine Niederlage verkraften und bleibt mit acht Punkten auf Tabellenplatz-15.

Bester Werfer für Bamberg war Nikolaos Zisis mit 20 Punkten, für die Gastgeber war Jerry Smith mit derselben Ausbeute der treffsicherste Spieler.

Das Spiel im Stenogramm

Eisbären Bremerhaven - Brose Baskets Bamberg 72:91 (33:56)

 Beste Werfer: Smith (20), Gordon (12), Fogg (10) für Bremerhaven - Zisis (20), Heckmann (15), Theis (14), Wanamaker (13) für Bamberg

 Zuschauer: 2470

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel