vergrößern verkleinern
Telekom Baskets Bonn v Basketball Loewen Braunschweig- BBL
Tadas Klimavicius trifft mit den Telekom Baskets auf Oldenburg © Getty Images

Die Telekom Baskets Bonn wollen in Oldenburg ihren leichten Aufwärtstrend fortsetzen. Doch auch die Niedersachsen gehen nach den jüngsten Erfolgen mit Rückenwind in die Partie

Für die Telekom Baskets Bonn läuft die Saison in der Beko BBL alles andere als nach Plan.

Nach dem Trainerwechsel, der Österreicher Matthias Fischer musste nach 14 Niederlagen in Serie kurz vor Weihnachten gehen, ist bei den Bonnern zumindest ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen.

Unter Carsten Pohl gelang dem Tabellen-13. gegen Göttingen jüngst ein wichtiger Erfolg, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu wahren.

Nun wartet mit  dem Tabellen-Vierten Oldenburg (ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) allerdings ein harter Brocken: "Uns erwartet ein Gegner, der offensiv sehr variantenreich agiert - da geht es für unsere Verteidigung ans Eingemachte", so Pohl.

Bereits zum vierten Mal treffen beide Teams in dieser Saison aufeinander. Im ersten Aufeinandertreffen in der Vorrunde des Eurocups behielt Bonn im heimischen Telekom Dome noch die Oberhand, die kommenden beiden Partien entschieden dann die Niedersachsen für sich.

Oldenburg entschied zudem vier der letzten fünf Liga-Partien für sich und sammelte unter der Woche durch den Einzug ins Achtelfinale des Eurocups weiter Selbstvertrauen.

SPORT1 überträgt die Partie aus Oldenburg ab 20.30 Uhr LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM auf SPORT1.de.  Auch die Livescores in der SPORT1 App sind immer auf Ballhöhe.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel