Video

Gießen feiert einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Gegen Mit-Aufsteiger Würzburg müssen die Hessen bis zum Schluss zittern, behalten aber die Oberhand.

Die Giessen 46ers haben im Duell der Aufsteiger die Oberhand behalten.

Das Team von Trainer Dennis Wucherer setzte sich knapp mit 81:79 (47:39) gegen die s.Oliver Baskets Würzburg durch und feierte einen wichtigen Sieg für den Klassenerhalt.

Für die Gäste aus Franken war die zweite Niederlage in Folge ein herber Rückschlag im Kampf um die Playoffs.

Dru Joyce hatte kurz vor Schluss die Möglichkeit, mit einem Dreier das Spiel zu gewinnen. Sein Wurfversuch wurde jedoch geblockt.

Bester Werfer bei Gießen war Gabriel Olaseni mit 18 Punkten. Bei den Gästen überzeugte Seth Tuttle mit 23 Zählern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel