vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki will bei der Olympia-Qualifikation helfen
Dirk Nowitzki will bei der Olympia-Qualifikation helfen © Getty Images

Nach vier Jahren Pause gibt NBA-Star Dirk Nowitzki in einigen Wochen sein Comeback in der Deutschen Basketball Nationalmannschaft. Jetzt seht der genaue Termin fest.

Nach vier Jahren Pause wird NBA-Superstar Dirk Nowitzki am 16. August sein lang ersehntes Comeback in der deutschen Nationalmannschaft geben.

"So ist unser Plan. Vorher wird er noch ein paar Tage mit der Mannschaft trainieren", sagte Bundestrainer Chris Fleming am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin.

In der Vorbereitung auf die EM mit einem Vorrundenturnier in der Hauptstadt (5. bis 10. September) trifft die DBB-Auswahl am 16.August mit Nowitzki in Bremen auf Kroatien.

Während sich der Rest der Mannschaft mit zunächst 18 oder 19 Spielern bereits am 20. Juli zum ersten Lehrgang in Bonn trifft, wird Nowitzki (Dallas Mavericks) genau wie NBA-Kollege Dennis Schröder (Atlanta Hawks) wie geplant später dazustoßen.

"Die NBA-Spieler dürfen erst am 1. August anfangen, daran kann man nichts ändern", sagte Fleming.

Während Schröder vermutlich am 2. oder 3. August ins Training einsteigt, wird es für Nowitzki wenige Tage später ernst.

Der 37 Jahre alte Nowitzki trug zuletzt bei der EM 2011 in Litauen das Trikot des Deutschen Basketball Bundes (DBB).

Bei der EM strebt der erfahrene NBA-Champion von 2011 die Qualifikation für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr in Rio de Janeiro an.

Bereits 2008 war Nowitzki in Peking bei Olympia dabei und erfüllte sich dort als deutscher Fahnenträger einen Lebenstraum.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel